Kampfrichter weiblich

Gerätturnen weiblich ist eine olympische Individualsportart. Ziel ist es, an den vier Turngeräten (Sprung, Stufenbarren, Schwebebalken, Boden) Übungen nach vorgegebenen Kriterien zu turnen. Für die unterschiedlichen Leistungsniveaus gibt es auch verschiedene Wettkampfformen, die im Hessischen Turnverband angeboten werden. 

Kür
Bei Hessischen und Deutschen Meisterschaften ist die Kür die höchste Wettkampfform für Frauen ab 16 Jahre. Diese Übungen werden von der Gerätturnerin frei nach den Anforderungen des gültigen Code de Pointage zusammengestellt. 

AK-Programm
Das AK-Programm setzt sich zusammen aus den vorgeschriebenen Pflichtübungen für die jeweilige Altersklasse (7-11 Jahre). Das bedeutet, dass eine Gerätturnerin einen Vierkampf bei Hessischen Nachwuchsmeisterschaften oder anderen nationalen Wettkämpfen absolvieren muss. 

Pflichtübungen und Kür modifiziert der Leistungsklassen
Seit 1. Januar 2007 gibt es ein Pflichtübungssystem, die sog. P-Stufen 1-9. Dabei muss die Gerätturnerin eine vorgegebene Folge von Elementen zeigen. In den vier verschiedenen Leistungsklassen kann sich die Gerätturnerin eine modifizierte Kür mit Elementen aus den verschiedenen Elementgruppen zusammenstellen. Beide Wettkampfformen werden als Hessische Landesfinals angeboten und sind weniger leistungsorientiert als das AK-Programm bzw. die Kür.

Wertungsbestimmungen 
Der Code de Pointage ist die Grundlage der Wertungsbestimmungen. Dieser wird im Rhythmus der olympischen Spiel neu herausgegeben. Hiervon abgeleitet werden im Bereich der Pflichtübungen und Kür modifiziert die Wertungsbestimmungen angepasst.

Die Lizenzen für Kampfrichter unterteilen sich in A-, B-, C- und D-Lizenz.

Die D-Lizenz (auch Gau-Lizenz genannt) können im Turngau Fulda-Werra-Rhön erworben werden.
Hierzu wird alle 2 Jahre eine Neuausbildung angeboten (unter Downloads - Lehrgänge)
Die höheren Lizenzen können beim HTV und DTB ausgebildet.

Jährlich werden im Turngau Fortbildungslehrgänge zur Schulung der Wertungsbestimmungen für die P-Stufen und KM angeboten (unter Downloads - Lehrgänge).

Aktuelle Neuerungen zu Wertungsbestimmungen für alle Leistungsklassen können im Internet unter folgendem Link abgerufen werden: www.kari-turnen.de

 

Silke Gabrowitsch
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Kampfrichterwartin TG Fulda-Werra-Rhön