So musste man deshalb zufrieden sein, dass sich überhaupt noch 65 Wanderer auf die von Wanderwart Herbert Horn ausgesuchten 2 reizvollen Strecken von 7,5 und 10 km begaben.  

Die Siegerehrung, die für 13:00 Uhr vorgesehen war, wurde aus vorgenannten Gründen schon gegen 12:45 Uhr von Gauwanderwart Horst Faller, dem Vors. des TSV Obergeis Karsten Schwalm und der Vors. der Wanderabteilung des TSV Obergeis Monika Horn durchgeführt. In Vertretung von Bürgermeister Walter Glänzer überbrachte der 1. Beigeordnete Roland Urstadt Grüße der Gemeinde Neuenstein, von der Obergeis ein Ortsteil ist.

Es wurden geehrt:

Auswärtige Vereine:       

3. Platz: 3 dritte Plätze mit jeweils 4 Teilnehmern erhielten je einen Pokal des TSV Obergeis, SV Hattenbach, Wanderverein Hersfeld, TSV Iba;
2. Platz: SWV Untergeis - 5 Teiln.    -    Pokal des TSV Obergeis ;
1. Platz: Wanderfreunde Hatterode - 12 Teiln.   -    Pokal  des Turngaus Fulda-Werra-Rhön;
Gleichzeitig erhielten die Wanderfreunde aus Hatterode den Wanderpokal des Turngaus, der nach dem 3. Gewinn in Folge endgültig in ihren Besitz übergegangen ist.

Einheimische Vereine:

Männergesangverein Obergeis mit  5 Teilnehmern.

Weiterhin wurden geehrt:

Ältester Teilnehmer: Adam Diemel aus Hatterode (Jg. 1932) mit einer Wurst;

Jüngster Teilnehmer: Jakob Bolender aus Kirchheim-Gossmannsrode (Jg.2010) mit einem Pokal und Süßigkeiten.

Zum Schluss hielt noch Herr Heinrich Nitz von der DRK Bergwacht Neuenstein eine kurze Ansprache und überreichte 4 Exemplare des vom DRK neu herausgebrachten Handbuchs „Notfall in Natur und Gebirge“. Er wies besonders darauf hin, wie wichtig es sei, erste Hilfe-Kurse zu besuchen, damit man für den Notfall gerüstet sei.  

Fazit: Ein verregneter Wandertag mit geringer Beteiligung. Strecke, Verpflegung und Organisation bestens! Zu bedauern war aber der Ausrichter TSV Obergeis, der sich so viel Mühe gemacht hatte, aber letztendlich nicht belohnt wurde und leider auf einem Teil seiner Verpflegung sitzen geblieben ist. Man hatte sich schließlich auf etwa 200 Wanderer eingestellt.

Deshalb ein herzliches Dankeschön an den TSV Obergeis, besonders aber an Monika Horn, die Vorsitzende der Wanderabteilung.

Horst Faller (Gauwanderwart)